Plakate 2006

Auf Politisches Plakat gibt eine Umfrage, welches Plakat das beste des letzten Jahres war. Dazu sind dort 84 Plakate aufgeführt, aus denen man auswählen kann.

Ich bin jetzt mal parteiisch und stell hier meine Favoriten hin:


7 Antworten auf „Plakate 2006“


  1. 1 gratiswodkanutte 06. Januar 2007 um 13:20 Uhr

    also die ersten drei sehe ich ja noch ein, aber die beiden letzten sind die schlechtesten, die mir im letzten jahr unter die augen gekommen sind. wobei das hamburg-plakat in all seiner stilistischen verkommenheit gut zu der szene der stadt passt, aus der es kommt.

  2. 2 Tapete 06. Januar 2007 um 13:34 Uhr

    @vodka:
    Ich finde, dass das 4. mit seiner Zeichensprache, zwar völlig aus dem Antifa-Kontext ausbüchst, aber ein so toll mit Schriften und Anordnung spielt, dass es mich persönlich optisch anspricht.
    Und das 5. ist einfach mal so platt Antifa, wie es in diesem Jahr kein anderes auf den Punkt gebracht hat. Da stimme ich dir zu.

  3. 3 icke und er 06. Januar 2007 um 14:33 Uhr

    also das „braun ist die heimat“ finde ich optisch ganz cool, allerdings muß mensch da schon ganz schön lange hingucken um den politischen inhalt zu verstehen. mein optischer liebling aus den vorgestellten plakten ist auf jeden fall der hier: http://flickr.com/photo_zoom.gne?id=259955079&size=l
    ungeschlagen, oder?

  4. 4 Tapete 06. Januar 2007 um 14:50 Uhr

    Ein Hoch auf die schwulen Hirsche.

  5. 5 machnowista 11. Januar 2007 um 9:32 Uhr

    Tja, im Gegensatz zu Berlin geht in Hamburg was. Stellt sich die Frage welche Szene wirklich verkommen ist.

  6. 6 phex 17. Januar 2007 um 23:23 Uhr

    in Hamburg geht was? welches Hamburg?

    Aber muss sagen ich finde das Spiderman-Plakat ganz cool… der Spruch und so ist zwar scheisse, aber optisch und vom prinzip gefällt es mir…

  7. 7 pense 30. Oktober 2007 um 10:46 Uhr

    stimmt. damit bin ich einverstanden. weiter so.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.