Kyrill 2

Kräht zwar längst kein Hahn mehr nach, aber kurz noch eine Mitschrift der spektakulären Live-Schalte des RBB zum Ku-Damm:

Reporter: „Hallo vom Kurfürstendamm. So eben ist mein Regenschirm weggeflogen, ich werde ihn wohl nie wiedersehen. Hier sind trotz des Wetters noch ein paar Leute unterwegs. Ich gehe jetz mal hier rum und spreche sie an. Hallo, warum sitzen sie hier noch rum?“

Mann 1: „Ich komme grad von Arbeit und warte auf den Bus.“

Reporter: „Aha, haben sie auf ihrer Arbeit Vorsichtsmaßnahmen gegen den Orkan getroffen?“

Mann 1: „Ja, ich arbeite bei einer Cateringfirma, und wir haben im Hof die Töpfe zusammengebunden, dass die nicht umfallen.“

Reporter: „Ich gehe mal weiter. Was machen sie noch hier?“

Mann 2: „Ich arbeite in Berlin und warte hier auf meinen Anschlusszug nach Brandenburg. Ich fahr jetzt nach hause.“

Reporter: „Meine Redaktion sagt mir grade, dass alle Zugverbindungen aus Berlin raus eingestellt wurden. Trotzdem noch eine gute Reise. Soeben hat mir eine Frau meinen Schirm wiedergebracht. Er ist leider kaputt. Zurück ins Studio.“


2 Antworten auf „Kyrill 2“


  1. 1 don p. 21. Januar 2007 um 2:45 Uhr

    hach ja der rbb, qualitätsjournalismus direkt am volk, so lieb ich das… schöner ist nur tvb.

  2. 2 aron 29. Januar 2007 um 20:52 Uhr

    durch…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.