6 Kuriose oder weniger kuriose Fakten über mich

Es werden grad wieder Stöckchen weitergegeben. Zu sehen unter anderem hier und hier und hier . Ich reih mich da einfach mal ein. Voila:

1) Die schlimmsten Verletzungen haben mir bis jetzt immer Bullen zugefügt (Kieferprellung, Nasenbruch, Beckenprellung). Aber ich will mich nicht beschweren, das beruht ja auf Gegenseitigkeit. Platz 2 belegt mein Bruder (Dartpfeil im Bein und ähnliche Späße).

2) Ich hab ein lexikarisches Musik- und Filmwissen, Zahlen kann ich mir hingegen schlecht merken. Ich kann alle Filme von Tim Burton aufzählen, Beatles-Songs erkenn ich nach den ersten 5 Sekunden, den Geburtstag meiner Freunde vergess ich direkt, nachdem er mir genannt wurde.

3) Ich wurde verhaftet, als ich den Gründungsparteitag der rechten FDP-Abspaltung „Bund Freier Bürger“ verhindern wollte. Der Bund ist inzwischen aufgelöst. Mich gibts immer noch.

4) Meine Sportlerlaufbahn hatte folgende Stationen: Ringen, Fußball, Handball, Schach, Badminton. Während meiner Badminton-Phase war ich mit Abstand am fittesten. Leider haben alle Badmintonspieler total die Macke.

5) Ich kann von einem fahrenden Auto aus jeden Naziaufkleber auch bei voller Fahrt identifizieren. Zum Abkratzen muss ich leider immer noch aussteigen.

6) Ich hatte in meinem Leben zwei Nasenoperationen. Durch keine der beiden ist meine Nase schöner geworden.

Ich geb das mal weiter an Place2be, Krassekatze, Lebenistanderswo und Lilapapierschwein


10 Antworten auf „6 Kuriose oder weniger kuriose Fakten über mich“


  1. 1 clubmate 09. Februar 2007 um 20:46 Uhr

    Hä, dir hat doch niemand ein Stöckchen zu geworfen?! Mir aber leider auch nicht. :(

  2. 2 x 12. Februar 2007 um 12:35 Uhr

    i feel honoured, dear tapete!

    mal sehen obs für 6 sachen reicht. bin doch eigentlich schrecklich unkurios…aber ich bin ja auch noch JUNG!

    yeah!

  3. 3 herr ende 12. Februar 2007 um 13:56 Uhr

    Unter Konsorten verstehe ich das ganze „Netzwerk“ (ein besseres Wort fällt mir grad nicht ein), welches dich unter anderem einschliesst. Das heisst, unter anderem die mir aufgefallenen Streetartbloggs, Linksdenkenkerbloggs, Alternativblogs, Riotbloggs, etc. und ist überhaupt nicht böswillig gedacht. Mit GR/ML hast du soweit zu tun, dass ich einen Kommentar von dir bei ihm gelesen habe, deinen Blog nicht selten lese und dessen URL auswendig kenne. Und da ich hoffentlich richtig liege, wenn ich denke dass du Antideutscher bist, bist auch du einer von mir angesprochener. Was ich am Antideutschen nich verstehe ist nicht so einfach. Ich kappier nicht ganz, was ihr eigentlich genau tut. Seit ihr einfach mal so aus Prinzip gegen den Staat, wenn nicht, was gibts da für Gründe, was tut ihr gegen den Staat, seid ihr politisch aktiv (damit meine ich nicht auf Demos Bullen verprügeln). Ebenfalls Fragen über Fragen. Und um gleich mal missverständnisse zu vermeiden. Ich bin Schweizer, Jungsozialist und wenns sinnvoll ist auch mal auf Arbeitsparteiparties, und ich bin für Deutschland, da in der Schweiz Deutschlanddisskriminierung nicht selten ist und ich das grundlos und daneben finde. Und ich hab alle Antideutschen angesprochen, da eure Haltung im Gegensatz zu der meinigen steht und ich wissen will, wo der Unterschied liegt. So…Viel zu viel geschrieben.
    ->Hier ist Das Ende

  4. 4 aron 12. Februar 2007 um 15:05 Uhr

    ohjaa, der alte sportler clubmate, alles hatt er schon gemacht und genützt hatt es doch nichts…
    und eigenlich ist dein bruder doch auf platz 1 oder, bei den jahrelangen seelischen qualen für die er verandwortlich ist!?
    und dieser gründungstag des bfb, da war da jemand bei den du gut kennst? würde passen oder…

  5. 5 aron 12. Februar 2007 um 15:08 Uhr

    irgendwie hab ich die blogs vertauscht, aber die sachen passen auch haargenau auf clubmate, sollte richtig leesen lernen, sorry.
    aber stellt euch vor es stünde auf seinem blog, dann machts doch wirklich sinn oder?
    hätte nich gedacht, das eure biographien so ähnlich sind… =)

  6. 6 salzundessick 12. Februar 2007 um 18:40 Uhr

    ‚Die schlimmsten Verletzungen haben mir bis jetzt immer Bullen zugefügt (Kieferprellung, Nasenbruch, Beckenprellung). Aber ich will mich nicht beschweren, das beruht ja auf Gegenseitigkeit.‘
    ist ja der hammer, du urmensch. wieviele ausgerissene bullenkiefer und zerschlagene bullennasen hast du denn schon auf deiner liste? achnee, sowas fragt man ja nicht. subtile andeutungen sind ja auch viel spannender.

  7. 7 lebenistanderswo 12. Februar 2007 um 20:35 Uhr

    harter hund, du…

  8. 8 Yahoouj 23. Februar 2010 um 3:00 Uhr

    Really good work about this website was done. Keep trying more – thanks!

  1. 1 Bauhaustapete :: Gewalt! Pingback am 13. März 2007 um 16:13 Uhr
  2. 2 Bauhaustapete :: Sommerpausenende und andere Belanglosigkeiten :: September :: 2007 Pingback am 28. September 2007 um 17:40 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.