Zug der Erinnerung

Am Samstag fand die Auftaktveranstaltung der der Berliner Etappe des „Zug der Erinnerung“ am Brandenburger Tor und am Potsdamer Platz statt. Vor der Zentrale der „Deutschen Bahn“ am Potsdamer Platz wurde ein Meer aus Kerzen errichtet – jede Kerze trug den Namen eines deportierten Berliner Kindes. Der Zug wird, trotz der Verhinderungsbemühungen der Bahn in den folgenden Tagen auf verschiedenen Bahnhöfen zu sehen sein.

Das Programm und Fotos via lieschen:

- 13.-14. April in Berlin-Ostbahnhof
- 15.-16. April in Berlin Lichtenberg
- 17.-18. April in Berlin Schöneweide
- 19.-20. April in Berlin Westhafen
- 21.-22. April in Berlin Grunewald / “Gleis 17″

Zug der Erinnerung
Fotos auf Flickr


1 Antwort auf „Zug der Erinnerung“


  1. 1 bauhaustapete zurückgedisst « Stumpf ist Trumpf Pingback am 04. Mai 2008 um 23:17 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.